TC Geisenheim-Marienthal
TC Geisenheim-Marienthal

Leistungsbereich

1. Grundlagen

Im sportlichen Vergleich mit anderen Vereinen sowie im Rahmen von Turnierteilnahmen können und sollen sich unsere Jugendlichen weiterentwickeln. Für diese Weiterentwicklung werden leistungsbereite Spielerinnen und Spieler mit einem speziellen leistungsorientierten Kadertraining gefördert. Das Training besteht aus Komponenten des eigentlichen Tennistrainings, in dem Technik und Spielpraxis eingeübt werden, einem ergänzenden Konditionstraining mit dem Schwerpunkt auf Beinarbeit, Krafttraining und Kondition sowie einem anlassbezogenen Theorie- und Taktiktraining.

Diese Trainingsinhalte sollen u.a. auch durch gemeinsame Turnierteilnahmen ergänzt werden.

 

2. Voraussetzungen

Für jeden Kaderspieler/-in wird eine Förderstufe festgesetzt, die sich individuell an den Leistungen und der Leistungsbereitschaft der Jugendlichen orientieren. Der Umfang der damit verbundenen Fördermaßnahmen wird jedes Jahr neu festgelegt und richtet sich nach der finanziellen Situation des Clubs. Ein Anspruch darauf besteht nicht!

Die Förderung wird am Anfang der Saison vom Vorstand und Trainer/n für die Saison festgelegt. Vor dem Winterhalbjahr treffen Vorstand und Trainer die Entscheidung, ob der/die betreffende Spieler/-in in der bisherigen Förderstufe verbleibt, herunter- oder hochgestuft wird. Folgende Kriterien sind für die Einstufung relevant:

  • Spielergebnisse (Medenspiele, Turniere);
  • Spielklasse der Mannschaft, in der der Spieler / die Spielerin eingesetzt ist;
  • Leistungsbereitschaft im Training;
  • Talent;
  • Alter;
  • Gesamtentwicklung des Spielers / der Spielerin, Zukunftsperspektive;
  • sportlich faires Verhalten und allgemeines Engagement für den Verein.

 

3. Verpflichtungen

Der Erhalt der Förderung verpflichtet die Spieler/-innen

  • zur regelmäßigen und pünktlichen Teilnahme am Training;
  • zur Teilnahme an der Medenspielrunde der Sommersaison;
  • zum sportlichen und fairen Verhalten auf eigenen und fremden Plätzen;
  • zur anlassbezogenen Unterstützung von sozialen und/oder sonstigen sportlichen Vereinsaktivitäten mit Außenwirkung (Bsp.: Präsentation des Vereins bei Stadtfesten, Unterstützung beim Kiga-Tennis, pp.)

 

Bei einer dauerhaften Nichtteilnahme ohne stichhaltige Begründung oder anhaltend grob unsportlichen Verhalten wird die Förderung unverzüglich eingestellt.


 

gez.

Carsten Moritz

2. Vorsitzender

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Geisenheim-Marienthal